Die neuen Regeln des DWC für 2020

Die neuen Regeln des DWC für 2020 sind da. Folgende Änderungen / Neuerungen gibt es:

Klassische Duette
Es gibt zwei neue Klassen, nämlich Kinder Pas de deux, Alter 12 - 13, Mädchen müssen dort auf Spitze Tanzen.
Junioren und Erwachsene zusammen Pas de deux / trois, Mädchen müssen auf Spitze tanzen.
In beiden Klassen sind Pas de deux / trois aus dem klassischen Repertoire Pflicht, freie Choreographien der Lehrer sind nicht zugelassen.

Wir werden diese Klassen in KDB, JDB und ADB integrieren. Bezüglich der Qualifikation für den DWC werden dann gegebenenfalls mehr Tänze in diesen Klassen qualifiziert sein.

Modern gibt es nicht mehr
Möglicherweise haben die Organisatoren des DWC verstanden, daß es so gut wie keinen Unterschied zwischen Modern und Contemporary gibt. Moderne Tänze gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch Contemporary und dazu gibt es Lyrical. Mir ist ziemlich gleichgültig, welchen Oberbegriff man für diese Klassen verwendet. Zur Qualifikation für den DWC werden sich entsprechend der Unterteilung genügend Tänze für den DWC qualifizieren.

Hip Hop gibt es nicht mehr
Das heißt jetzt alles Street Dance und Commercial. Ich bin keine Fachfrau für Hip Hop kund kann das somit nicht kommentieren. Aber alles, was so ungefähr in diesen Bereich gehört, darf bei den Regionalwettbewerben unter dem Begriff Hip Hop starten.

Schließlich noch ein Satz um Lachen:
Laut Reglement des DWC dürfen in Mini Tänze aus dem klassischen Repertoire gezeigt werden. Achtung, bei den Regionalwettbewerben und beim Deutschen Ballettwettbewerb ist das NICHT erlaubt! Im Reglement des DWC steht ausdrücklich, die Lehrer sollen bei Mini solche Variationen aussuchen, die "kindgerecht" sind. Nun, ich kenne keine kindgerechte, klassische Solovariation, denn alle diese Variationen sind für erwachsene, klassische Solisten choreographiert, die ein großes Maß an technischem Können haben.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.