DWC Mittwoch, 28. 6. 2017

Am Mittwoch in der Früh war der Himmel zunächst wolkenverhangen, und wir dachten, sogar das Wetter ist heute englisch, und bestimmt werden die Engländer wieder alles abräumen, denn der Tag begann mit Steptanz und den modernen Duetten / Trios der Erwachsenen. Doch dann kam alles ganz anders.

Stück für Stück arbeiteten wir uns vor. 23 moderne Duette und Trios sah man, und eines schien besser als das andere. Haben die Deutschen da überhaupt eine Chance? Sie haben und ob! Es gab gleich zwei Medaillen und zwar Bronze für Romy und Laura Eckenfels aus dem 1. Jazztanzclub, Freiburg und Gold für Jana und Diana Hecht und Carolin Welsch aus dem Tanzstudio Fancy in Augsburg.

Es folgten die Duette und Trios Steptanz, und auch da zeigten die Deutschen, daß sie sehr wohl mithalten können. Eline Toal und Daniel Smith präsentierten ihr Duett "Stan und Ollie" mit derartigem Charme und Können, daß sie die Bronzemedaille gewannen.

Im zweiten Showblock des Tages hagelte es Medaillen für Deutschland: 1x Bronze, 1x Silber, 1x Gold! Danke an die Tänzer und Lehrer der Ballettschule International Bonn, das Tanzhaus Wuppertal und DanceEmotion Freiburg, die ja in FFB mit ihrem super Tanz bereits den Pokal für den Gruppentanz mit der höchsten Punktzahl erhalten hatten.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.